Der Motor

27.10.2011

Die Laufbuchse und der Kolben sind auseinander – Brunox sei Dank 😉

Das sieht gar nicht schlecht aus, zumindest keine Beschädigungen oder Korrosion an der Laufbuchse. Die Kurbelwelle lässt sich jetzt sogar vorsichtig drehen. Allerdings fühlt es sich an, als würde man über einen Feldweg fahren.

Das hintere Kurbelwellenlager sieht schlimm aus, das werde ich wohl ersetzen müssen.

Der Kolbenbolzen bewegt sich auch nur noch mit Gewalt. Da sich das Pleuel nicht auf dem Bolzen verschieben lässt, bekomme ich Pleuel/Kolben nicht von der Kurbelwelle ab.

Mehr habe ich noch nicht auseinander.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s