Kwik Fly MK3 fast fertig

08.05.2014

Die Kwik Fly nähert sich dem Jungfernflug. Tragflächen, Rumpf und Leitwerk sind fertig. Heute habe ich den Motorraum sprit- und ölfest lackiert. Es fehlt noch der Einbau der Antriebs- und Fernlenkkomponenten.

 

Advertisements

neues Projekt

08.09.2013

Ein neues Projekt bahnt sich an. Vor ca. 35 Jahren, als die Modellhubschrauberei noch nicht so etabliert wie heute war, habe ich mein erstes Flugzeug mit einem 10 ccm Motor gebaut und geflogen. Es war die legendäre Kwik Fly MK3 von Phill Kraft. Graupner hatte das Modell damals als Bausatz im Angebot.

Der Original-Bauplan wurde irgendwann CAD-mäßig erfasst und ist als DXF-Datei im Internet zu finden. Ich werde diese fliegende Legende wieder bauen! Passend dazu habe ich einen alten Webra Speed 61, den ich gerade restauriere.

Sobald es etwas zu sehen gibt, poste ich Fotos hier im Blog.

KwikFlyMK3

 

Endlich wieder Zeit zum fliegen!

14.05.2013

Heute hat mal alles zusammengepasst, Wetter, Zeit und volle Akkus 🙂 Ein paar Einstellarbeiten und Schwebeflüge im Garten:

Rundflüge

12.08.2012

Heute habe ich mit dem MiniBoy ein paar Rundflüge gemacht. Der Kleine macht richtig Spass!

 

Jungfernflug des MiniBoy

08.08.2012

Der Erstflug seit vielen Jahren und nach langer Restaurationsarbeit – heute hat es geklappt! Das Wetter war gut und die Technik hat einwandfrei funktioniert.

Das Bild ist zwar nicht ganz scharf, mein Kameramann war aber genauso nervös wie ich selbst 🙂 Ein Video vom Erstflug gibt es bei Youtube zum anschauen.

Jetzt geht es mit den Champions weiter. Zumindest einer muss heuer noch fliegen.

 

Fertig!

08.08.2012

Der MiniBoy ist fertig!

Unser Werkspilot hat auch schon probesitzen geübt und sich im Cockpit eingearbeitet.

Ein anschließender Motorlauf mit den neuen gewuchteten Blättern verlief ebenso sehr zufriedenstellend. Der Blattspurlauf muss noch korrigiert werden, dann steht dem Erstflug nichts mehr im Wege.

 

neue Rotorblätter für den MiniBoy

24.07.2012

Die neuen Blätter sind da und endlich habe ich auch ein bisschen Zeit gefunden, diese mit Folie zu beziehen. Ausgangspunkt sind ein Paar Originalblätter und ein Paar halbsymmetrische S-Schlagblätter.

Da mir die beiliegende weiße Folie farblich nicht gefallen hat, habe ich kurzerhand bunte Folie bei einem Plottershop gekauft. Die Oracal 751 ist eine gegossene Folie höchster Qualität. Sie ist zwar nicht ganz billig, aber super zu verarbeiten. Bei den gekauften Blättern lag übrigens Folie vom selben Hersteller mit dabei.

Das Endergebnis kann sich sehen lassen – blasenfrei, faltenfrei, einfach Klasse für Holzblätter!

Die Blattanschlüsse werden jetzt noch mit 2K-Lack spritfest gemacht.

Das zweite Blattpaar habe ich in orange gehalten. Beide Farben passen hervorragend zum roten Hubschrauber.

 

Motortestlauf MiniBoy

01.07.2012

der ENYA durfte heute seit langer Zeit wieder einmal laufen. Er ist absolut problemlos angesprungen. Da ich keine Rotorblätter montiert habe, ist er ziemlich fett und mit wenig Drehzahl einen Tank voll gelaufen.

Der Motor kommt gut und ohne Stottern aus dem Leerlauf hoch und scheint recht zuverlässig zu sein.

 

weiter geht’s

18.06.2012

Der Kleine macht Fortschritte. Es hat sich alles etwas verzögert, da ich beruflich ziemlich eingespannt war. Jedenfalls ist der Holzvorbau mit neuen Servos, neues Gebläsegehäuse und der Heckbereich wieder auf- und angebaut.

Leider waren die Originalleitwerke an den Befestigungsbohrungen zerbrochen, so dass ich neue Leitwerke habe anfertigen lassen. Ein guter Bekannter hat mir da mit seiner Fräsmaschine sehr weitergeholfen.